Sekretariat Kerzers

Coronavirus Covid-19

Regeln_Empfehlungen (Foto: BAG)


Die Kirchgemeinde hält sich an die Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit BAG, der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz zuhanden der Kantonal Kirchen, der reformierten Landeskirchen der Kantone Bern-Jura-Solothurn (RefBeJuSo), der Evangelisch reformierten Kirche des Kantons Freiburg sowie der Kantone Bern und Freiburg.

GOTTESDIENSTE
Gemäss Vorgaben des Bundesrates muss der Kirchgemeinderat für jeden Gottesdienst entscheiden, werden weniger oder mehr als 100 Personen anwesend sein.

Im Fall von weniger als 100 Personen, was meistens der Fall sein wird, können sowohl in der Kirche, wie im Kirchgemeindehaus maximal je 50 Personen anwesend sein.
Für beide Standorte gelten die „alten“ Regeln: Maskenpflicht, Führen von Listen, kein COVID-Zertifikat verlangt.

Bei mehr als 100 Personen wird für den Eintritt in die Kirche das COVID-Zertifikat verlangt, Personen ohne Zertifikat können dem Gottesdienst im Saal des Kirchgemeindehauses beiwohnen.

Mit laufenden Änderungen ist weiterhin zu rechnen. Bitte besuchen Sie unsere Webseite für aktuelle Informationen auch über die Durchführung einzelner Veranstaltungen.

Der Gemeindegesang ist mit der Maske gestattet.
Das Abendmahl wird monatlich mit entsprechenden Hygienemassnahmen im Gottesdienst gefeiert.
Aus Sicherheitsgründen verzichten wir weiterhin auf das Kirchenkaffee.


VERANSTALTUNGEN
Abstandsregel, Maskenpflicht und Erhebung der Kontaktdaten (Name, Vorname, Telefonnummer, PLZ) der anwesenden Personen gelten bei jeder Veranstaltung.
Die Teilnehmer*innen sind gemäss den gesetzlichen Vorgaben zur Datenbekanntgabe verpflichtet.
Bei Familien oder anderen Gruppen, die nachweislich untereinander bekannt sind, genügt die Erfassung der Kontaktdaten von nur einer Person.
Die Daten werden während zwei Wochen von einer dafür bezeichneten verantwortlichen Person in der Kirchgemeinde sorgfältig aufbewahrt. Falls sich in dieser Zeit keine Übertragung feststellen lässt, konkret keine am betreffenden Anlass präsente Person Symptome zeigt, werden die Daten vernichtet.

Als Grundregel gilt die Abstandsregel von 1.5 Meter. Ausgenommen davon sind Paare bzw. Familien, die im gleichen Haushalt leben.
Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände, entsprechende Spender stehen bereit.

Für Beerdigungen wenden Sie sich bitte an unsere diensthabende Pfarrperson unter:
Pikett Nr. 031 755 51 61


Wir bitten Sie um Verständnis und um Ihre Mitwirkung. Zum Schutz von uns allen, wird die Unterstützung aller benötigt.
Der Kirchgemeinderat und die Mitarbeitenden danken Ihnen

Bei weiteren Fragen oder Unklarheiten betreffend Massnahmen in der Kirchgemeinde, wenden Sie sich bitte an unseren Kirchgemeindepräsidenten:
Pierre-Alain Sydler Tel. 079 475 42 42
Für Seelsorge wenden Sie sich bitte an unsere Pfarrpersonen:
Stephan Urfer, Kerzers, Telefon 079 901 55 05
Matthias Galli, Kerzers, Telefon 079 865 43 35
Urs Müller, Kerzers, Telefon 079 505 02 55
Dargebotene Hand Telefon 143
Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche Telefon 147

Pfarrpräsenz in der Kirche
Pfarrer Stephan Urfer ist jeweils am Mittwochmorgen von 9-11.00 Uhr in der Kirche Kerzers präsent, um Sie zu begleiten. .
» www.refkirche-kerzers.ch/pfarrpraesenz-in-der-kirche
Bereitgestellt: 19.10.2021    Besuche: 63 Monat